Altersarmut

Altersarmut ist Teil eines zuletzt immer intensiver geführten gesellschaftlichen Diskurses über Armut, soziale Gerechtigkeit und Spaltung der Gesellschaft. Armut im Alter geht oft einher mit Beschämung und Rückzug. Soziale Teilhabe bleibt dann auf der Strecke. Diese Erfahrung haben wir auch in unserer Arbeit mit den Gruppen älterer Lesben und Schwulen gemacht.

Die Forschung zur sozialen Situation von älteren Lesben und Schwulen befindet sich erst am Anfang. Gemeinsam mit dem Dachverband Lesben und Alter stellt BISS das Thema Armut in den Fokus der Community und Offenen Senior*innenarbeit. Die Wechselwirkung von Rentenansprüchen und Vermögen und der sozialen Teilhabe ist deutlich: Beide Verbände sehen die Notwendigkeit, Gemeinschaftsformen zu finden, die einem Rückzug älterer Lesben und Schwulen entgegenwirken, sondern auch sozial Benachteiligten Teilhabemöglichkeiten am sozialen Leben eröffnen.

Suche

Wonach möchten Sie suchen?

Kontakt

0221 - 29 49 24 17
biss@schwuleundalter.de

Spenden

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende.
Spenden

Mitglied werden

selbstbewusst und selbstbestimmt
Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Tragen Sie hier Ihre E-Mailadresse ein und verpassen Sie keine neuen Beiträge und Termine mehr! Der Newsletter erscheint vier Mal im Jahr.

Projekte werden gefördert vom: